Warum unterstützt die Bauknecht Hausgeräte GmbH das familie3plus-Programm

Warum unterstützt die Bauknecht Hausgeräte GmbH das familie3plus-Programm

Verbandsmagazin „3+Familie“, Nr. 1 - November 2013, S. 7

Marten van der Mei
Marten van der Mei

3+Familie: Wie und warum unterstützt Bauknecht den Verband kinderreicher Familien?

Marten van der Mei: Bauknecht setzt sich schon immer für eine faire, familiengerechte Preispolitik ein. Deshalb haben wir den Verband von der ersten Stunde an unterstützt. Wenn es für Unternehmen ein „Herzensanliegen“ geben kann, dann sind es für uns die Familien. Denn sie brauchen verlässliche Helfer im Alltag und unkomplizierten Service und damit sind sie bei Bauknecht bestens aufgehoben.

Familien sind der Eckpfeiler unserer Gesellschaft und sie sind unsere Zielgruppe. Bauknecht versorgt normale Menschen mit verlässlichen Gütern. Meiner Meinung nach darf es nicht sein, dass Kinder, eigentlich das Normalste jeder Familie, in dieser Gesellschaft ein "Luxusgut" werden.

Kinder sind die Grundlage unserer Zukunft und sie bereichern unsere Gegenwart. Deshalb unterstützten wir bei Bauknecht Eltern nach Kräften.

In anderen Ländern haben wir mit ähnlichen Verbänden bereits sehr erfolgreich zusammengearbeitet und auch in Deutschland ist die politische Lobbyarbeit für kinderreiche Familien wichtig. Hier trägt Ihr Verband einen wesentlichen Teil bei.

Dass Ihr Verband sich für die Akzeptanz kinderreicher Familien und deren wirtschaftliche Belange einsetzt, unterstützen wir aus voller Überzeugung. Und dass wir von Ihnen mit dem FairFamily-Preis 2013 für unser Engagement ausgezeichnet worden sind, freut uns natürlich umso mehr.

3+Familie: Würden Sie anderen Unternehmen eine ähnliche Kooperation empfehlen? Warum?

Marten van der Mei: Firmen mit ähnlichen Zielgruppen kann ich eine Zusammenarbeit vorbehaltlos empfehlen. Täglich erleben wir unsere Ansprechpar tner bei Ihrem Verband als ein sehr dynamisches Team, das mit viel Herz und Engagement für die gesteckten Ziele eintritt. Diese Hingabe wird auch andere Unternehmer überzeugen.

Und dass der Verband uns ein zielgerichtetes Marketing ermöglicht und uns neue Kunden erschließt, ist aus der unternehmerischen Sicht ja auch nicht ganz unwichtig.

Zurück